Yoga-und-Reiki-Sommer-Retreat

„Freiheit durch Verbundenheit“

Wir haben die wunderbare Möglichkeit, Yoga und Reiki zu verbinden – Du hast die Möglichkeit, in zwei scheinbar unterschiedliche Energie-Welten einzutauchen.

In der intensiven Kleingruppe und der angenehmen Atmosphäre des Seminarhauses Sampurna kommst Du leicht und freudvoll mit Dir selbst in Verbindung, um so schließlich zurück zu finden zu dem, was wirklich Bedeutung hat für Dich.

Ein ganzes Wochenende lang zeigen wir Dir unkomplizierte Wege, wie Du mit Reiki und Yoga wieder in Kontakt mit Dir und Deinem Inneren kommst. Verbundenheit, Klarheit, Lebensfreude und innerer Frieden entstehen dabei wie von selbst. Yoga und Reiki ergänzen sich ganz wunderbar, um Dein Leben wieder ins „Hier und Jetzt“ zu holen – und dies ist der Moment, in dem Du erfahren wirst, dass alles, was Du Dir wünscht, bereits in Dir ist …

Die Asanas des Yoga bieten eine körperliche Erfahrung mit unserem wahren Selbst, der Essenz, machen uns durchlässig und lassen Weichheit in uns entstehen. Reiki als Technik des Handauflegens zur Vermittlung heilsamer Energie unterstützt die Selbstheilungskräfte, kann von Hinderlichem befreien, Kraft geben und auch mental den Weg ebnen für das, was gelebt werden möchte.

Die Energiezentren (Chakren) können sowohl durch die Reiki-Anwendung als auch durch die Yoga-Praxis geöffnet, harmonisiert und mit frischer Lebensenergie gefüllt werden. Dies gibt Dir Stärke und Gesundheit für Körper, Geist und Seele.

Liebevolle Achtsamkeit und Meditation sind in beiden Traditionen zentrale Elemente, um in eine innere Stille zu kommen, die wiederum Voraussetzung ist, um für Neues offen und empfänglich zu sein.

Das Geschenk von Reiki und Yoga an uns ist, uns sowie unseren ganz persönlichen Lebensweg und auch den Mut und die Kraft zu finden, diesen zu gehen – spielerisch, leicht und ohne Druck. Das geschieht, in dem wir unser Herz öffnen und in Verbindung gehen mit dem, was in uns schlummert. Dazu laden wir Dich HERZlich ein!

Wir freuen uns auf Dich und Deine Neugier, mit uns gemeinsam die Wege zu verbinden!

Deine Sabine Hochmuth und Pamela Stelzer

(Y-R-Retreat-Sonne-1.jpg, 3048x3429, 1076687 Byte)

Wo geht’s hin?

Wir ziehen uns aufs Land zurück, genauer nach Schlangenbad-Bärstadt und nutzen die besondere Energie in und um das Seminarhaus Sampurna.

Bärstadt ebenso wie das Sampurna sind – auch energetisch – ganz besondere Orte, die ich gut kenne und schätze. Ich weiß, dass wir es hier gut haben werden und es Euch dort gefallen wird!

Wie kommen wir hin und wieder zurück?

An- und Abreise: Am besten bilden wir Fahrgemeinschaften. Alle anderen Varianten der Anreise finden sich auf dieser Seite von Sampurna.

Wann findet’s statt?

Termin: 2. bis 4. August 2019

Start: Freitag um 17 Uhr

Ende: Sonntag nach dem Mittagessen gegen 15 Uhr

Teilnahmevoraussetzung:

Für die Teilnahme brauchst Du ein wenig Erfahrung entweder mit Yoga oder mit Reiki oder mit beidem sowie das Interesse, Deine inneren Träume und Wünsche kennen zu lernen und die Bereitschaft, Deine Blickwinkel und Einstellungen gegebenenfalls zu verändern.

Zubehör:

Das Yoga-Zubehör stellt Sampurna, wenn Du jedoch eine Matte, Klötze oder einen Gurt hast, kannst Du dies gerne mitbringen.

Wieviel kostet das Wochenende?

Seminargebühr: 290 € – mit Frühbucherrabatt bis zum 31.05.19: 250 € (zzgl. 19% MwSt.)

Unterkunft:  Es gibt Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer sowie einen Schlafsaal – bitte buche Dein Wunschzimmer direkt im Sampurna.

Die Übernachtung ist Teil des Seminarkonzeptes, also bitte mitbuchen!

Verpflegung: Freitag: Abendbuffet, Samstags ganztags, Sonntag: Frühstücks- und Mittagsbuffet

Die vegetarischen und biologischen Frühstücks-, Mittags- und Abend-Buffets schmecken super! Das gemeinsame Essen sowie der Austausch dabei sind Teil des Seminars – also bitte auf jeden Fall mitbuchen!

Ich bin dabei!

Wir freuen uns, wenn Du an diesem Wochenende dabei bist! Hier geht es zur ANMELDUNG

Bitte bucht Eure Unterkunft und Verpflegung selbst! Hier geht’s zur Buchung bei Sampurna.

Kursleitung:

Pamela Stelzer

Yoga-Lehrerin, Reiki-Meisterin und -Lehrerin im Intuitiven Reiki.

Pamela Stelzer unterrichtet seit mehreren Jahren Kinder/Jugendliche wie auch Erwachsene im präventiven Sportbereich. Durch die persönliche Erfahrung mit Yoga und dem ganzheitlichen Gefühl für den Körper, den Geist und die Seele hat sie ihren Lebensweg mit einer Yogaausbildung ergänzt. Seit 2017 hat sie zusätzlich begonnen, mit viel Freude und Inspiration Yoga zu unterrichten.

2015 kam sie dann erstmals mit Reiki in Berührung. Diese erste Erfahrung veränderte sehr viel in ihrem Inneren. Nach dieser eindrücklichen positiven Begegnung mit Reiki wollte sie mehr darüber lernen und machte ihren ersten Reiki-Grad. Durch die Hilfe der universellen Lebensenergie begann sich ihr Gleichgewicht wieder zu regulieren und alles wurde heller.

Für sie war es faszinierend festzustellen, wie das Praktizieren von Yoga und Reiki innere Ruhe in ihr entstehen ließ. Diese innere Ruhe schafft ihr Zufriedenheit und eine Offenheit das Verborgene sehen zu können. Reiki und Yoga schenken ihr ein tiefes Urvertrauen zu akzeptieren, dass alles im Fluss ist und die positiven wie auch die negativen Ereignisse im Leben einen Sinn ergeben. Diese Verbundenheit mit der universellen Lebensenergie erdet sie und lässt sie jedoch gleichzeitig eine Leichtigkeit empfinden, um den Kopf in den Sternen zu haben.

Pamelas Motto lautet: „Selbstliebe ist der Schlüssel!“

Weitere Infos: www.pams-reiki.de

Sabine Hochmuth

Sabine Hochmuth unterrichtet bereits seit 2006 mit viel Freude und Begeisterung Erwachsene und Kinder in ihrem auf der Grundlage des traditionellen japanischen Usui-Reiki entwickelten Intuitiven Reiki.

Als zertifizierte Reiki-An­wender­in und -Aus­bilderin von ProReiki – der Berufsv­er­band e.V. arbeitet sie in ihrer Praxis Lust-zu-Leben hauptberuflich als Reiki-Coach und Reiki-Ausbilderin in verschiedenen privaten und beruflichen Lebens­bereichen.

Die freie Reiki-Meisterin und -Lehrerin entwickelte auch das Programm “Reiki rund um Schwangerschaft und Geburt“, veranstaltet Reiki-Reisen sowie Reiki-Retreats und unterstützt ReikianerInnen bei der Praxisgründung sowie Praxisführung. Daneben ist die gelernte Ethnologin und Pädagogin vielfach engagiert und international als Referentin tätig.

Sabines Weg mit Reiki begann nach meinem schweren Unfall mit Nah­todes­erfahrung im Jahr 2000, bei dem sie die Erfahrung machte, dass mehr als das Offensichtliche zwischen Himmel und Erde existiert, und in dessen Folge sie am eigenen Leib erfahren durfte, wie wirksam die inneren Selbstheilungs­kräfte tatsächlich sind. Seitdem ist sie überzeugt, dass Freude und Fülle, Freiheit und Liebe die Grundprinzipien allen Lebens sind, und begleitet Menschen jeden Alters auf ihrer Suche danach.

Sabines Motto lautet: „Freude ist der Kompass!“